Antw.:Unbeschreiblich

Datum: 13.04.2013 | Autor: Claudia

Danke, liebe Nicki
deine worte freuen mich sehr.
ständige überlegungen es noch besser zu machen, viel arbeit, stress usw gehören dazu, wenn man so einen stall hat. aber alles was leicht verdient ist, ist ja bekanntlich wenig wert. die tiere leiden dann natürlich, weil leute sich nicht in sie hineinfühlen können und/oder wollen, auf profit aus sind, faul sind etc...

solange noch alles im aufbau ist, muss ich zusätzliche verantwortung (für eingestellte pferde zb) vermeiden. junge lämmer, geflügelzucht, neue zuchtstuten, hengst, neue pachtweiden, etc.... immer ist was los.
arbeiter rennen auch noch immer herum... ich habe zu viel um die ohren.
schauen wir einmal wie es so läuft in den nächsten monaten. vielleicht wenn etwas ruhe eingekehrt ist (sollte das jemals der fall sein), können wir ja wieder einmal über dich und deine stute sprechen.
lg, claudia

Neuer Beitrag