Besuch von Martin Haller

19.04.2013 19:43

Schon zum zweiten Mal hat mich der liebe Herr Haller in Mauerbach besucht.

Beim letzten Mal waren die Pferde noch in ihrem alten Stall, Tocara war in der Box eingesperrt und wartete auf ihren Operationstermin und der Aktivstall war noch eine Baustelle.

Martin Haller ist ein Fachmann wenn es um seltenene Nutztierrassen und speziell um Pferde geht. Er hat schon zahlreiche Bücher verfasst, schreibt auch regelmässig in der Zeitschrift der Arche Austria, züchtet selber seit Jahrzehnten die verschiedensten Pferde- und Ponyrassen, kennt natürlich Gott und die Welt, weiss alles und jedes über alles und jedes, und und und..... 

Wie immer war es sehr interessant mit ihm zu sprechen und ihn im Umgang mit den Pferden zu beobachten. Er bezeichnet sich zwar nicht  als "Pferdeflüsterer", aber für mich ist er einer. Er braucht nicht einmal zu "flüstern", weiss aber in sekundenschnelle alles über die Tiere. 

Ich bin froh, dass ich Menschen wie ihn kenne und dass er sich für meine Tiere und den Stall interessiert. Das gibt mir die Bestätigung, dass ich das Richtige tue.

Martin Haller ist auch ein guter Freund von Hardy Oelke, einem bekannten Hippologen, Buchautor, Sorraia Fachmann und Westernpferdespezialist aus Deutschland. Hardy, der ja die einzig wirklich wildlebende Sorraia Herde in Portugal besitzt, unterstützt mich sehr in meinen Bemühungen gute Sorraias zu züchten und hat mir schon einige Pferde vermittelt. Wichtig ist es, meiner Meinung nach, dass wir alle zusammen arbeiten mit dem Ziel das Sorraia Pferd vor dem Aussterben zu bewahren. 

Hoffentlich können wir gemeinsam noch diesen Frühling oder Sommer eine Veranstaltung in meinem Stall planen, um ausgesuchten Fachleuten und Interessierten meine Sorraiazucht vorzustellen.