12 Putenküken!!!!!!

18.05.2013 20:43

Das war vielleicht heute eine Überraschung als ich in den Putenstall kam. Mit so vielen Küken habe ich wirklich nicht gerechnet.

Ich habe mich sehr gefreut über den Nachwuchs.

 

Endlich können sich die Puten wieder bewegen. Die armen Hennen sitzen ja für vier Wochen nur auf den Eiern. Bestimmt ist es für sie angenehm, wenn sie wieder herumgehen und im Sand baden können.

Viel fressen müssen sie ja auch nach der langen Brutzeit. Ein geeignetes Putenfutter (natürlich Bio) habe ich schon sowohl für die Grossen als auch für die Küken besorgt. Bis jetzt haben die Puten ja bei den Hühnern mitgefressen. Einen Salatkopf bekommen sie auch jeden Tag. Der ist sofort weg, so schnell kann man gar nicht schauen.

 

Eine Henne sitzt noch auf ein paar Eiern. Wenn in den nächsten 2 Tagen nichts schlüpft und sie nicht von alleine aufsteht, entferne ich die Eier und die Henne kann sich um die Aufzucht ihrer Jungen kümmern. 

 

Jetzt kann ich nur hoffen, dass alle Küken gesund sind und die nächsten Wochen gut überleben. Truthahnküken sind in den ersten 6 Wochen sehr empfindlich. 

Ich habe die Mütter mit den Eiern und den ersten 2 Küken schon vor ein paar Tagen in einen eigenen Stall umgesetzt, da man ja ab und zu liest, Putenküken sollten auf keinen Fall zusammen mit Hühnern gehalten werden. 

Also wenn die Jungen alle durchkommen und gross werden, muss ich ja schon wieder einen neuen Stall bauen.... 15 Truthähne brauchen viel Platz.....

12 Putenküken!!!!!!

Einträge: 1 - 6 von 6